ANNO LAUTEN

Schöner, gesünder & effektiver Lauten
Ein Leben für die Stimme. Mit 14 Jahren entdeckte Lauten seine Faszination für die Stimme und verfolgt seitdem konsequent den Weg der Erforschung, Entwicklung und Lehre. In unzähligen Vorträgen, Seminaren und Einzelcoachings hat er in den vergangenen 28 Jahren tausenden von Menschen Möglichkeiten aufgezeigt, wirksamer, freudiger und erfolgreicher mit ihrer Stimme zu agieren. Profitieren auch Sie von einem Experten, der mit Stimme und Körper, Herz und Verstand unsere wichtigsten Kommunikationsmittel veredelt: Stimme & Körpersprache.

Lautsprecher

Top

Die Deut­schen spre­chen zu lei­se

Deutsche sprechen zu leise

Die Deut­schen spre­chen zu lei­se

Vie­le Men­schen in Deutsch­land spre­chen zu lei­se. Zu lei­se wofür? Um sich zu äußern? Um gehört zu wer­den? Nicht unbe­dingt. Aber zu lei­se, um gesund zu sein.

In unse­rer Nach­bar­schaft lebt ein Ehe­paar. Die bei­den sind weit in den 80ern und erstaun­lich fit. Sie bewoh­nen allei­ne ein Haus, pfle­gen den Gar­ten, fah­ren mit dem Auto ein­kau­fen… Bei­de sind schon etwas schwer­hö­rig und ‑soviel ich weiß- tra­gen bei­de kein Hör­ge­rät. Sie reden ein­fach lau­ter! Wenn man die grü­ßen will, muss man schon eher rufen. Wenn man sich die Hand gibt, hat man einen fes­ten Griff und kei­ne abge­stor­be­nen Kno­chen. Das mei­ne ich!

Unse­re Stim­me ist das Resul­tat eines kom­ple­xen Zusam­men­spiels vie­ler Mus­kel­sys­te­me im Kör­per. Wenn Du schon mal Sport gemacht oder eine Ahnung von Mus­kel­auf­bau hast, dann weißt Du, dass Mus­keln (genau wie die Per­sön­lich­keit) am Wider­stand wach­sen. „Man wächst mit den Auf­ga­ben“ ist auch ein schö­ner Spruch in die­sem Zusam­men­hang.

Mir geht es aber in ers­ter Linie um die tie­fe Atmung, die geför­dert wird, sobald wir unse­re Stim­me kraft­voll ein­set­zen. Und um die Hal­tung, wel­che die Vor­aus­set­zung ist, um die Stim­me und die Atmung kräf­tig zu benut­zen.

Kom­pe­tenz-Zuschrei­bung und natür­li­che Auto­ri­tät

Ich will nicht behaup­ten, nur wer laut ist, hat auch Erfolg. Es gibt Men­schen, die sich lei­se durch­set­zen und lei­se füh­ren. Und das ist völ­lig in Ord­nung. Es ist eine Fra­ge der inne­ren Ein­stel­lung, der Hal­tung und auch der Kör­per­spra­che.

Eine kla­re und kräf­ti­ge Stim­me ver­mit­telt aber grund­sätz­lich Ver­trau­en. Jemand, der laut und deut­lich redet (und nicht schreit oder brüllt, natür­lich!) ver­steckt sich nicht, hat ohren­schein­lich nichts zu ver­ber­gen. Wer vor­sich­tig auf­tritt, zurück­hal­tend und ängst­lich spricht, wird eher ange­zwei­felt.

Mit­rei­ßend trotz Ein­satz von Ton­tech­nik

Weil man­che Ver­an­stal­tun­gen drau­ßen statt­fin­den, ande­re rie­sen­groß sind oder weil man­che Räu­me ein­fach eine unge­nü­gen­de Akus­tik haben, kön­nen wir dank­bar sein, dass es Mikro­fo­ne und Ver­stär­kungs­tech­nik gibt. Aber Ach­tung: Das heißt nicht, dass Du Dich zurück neh­men soll­test, weil Du ein Mikro benutzt! Die Ton­tech­nik soll nur das aus­glei­chen, was Du sel­ber nicht leis­ten kannst. Vie­le Vor­trä­ge wer­den aber gäh­nend lang­wei­lig, weil die Reden­den kraft­los spre­chen. Dann geht der gan­ze Enthu­si­as­mus, die Leben­dig­keit und Dyna­mik ver­lo­ren. Guck Dir gute Pop-Sän­ge­rin­nen und ‑Sän­ger an. Die sin­gen immer mit Mikro­fon, aber auch mit vol­lem Aus­druck!

Mein Plä­doy­er

Man muss nicht immer laut spre­chen. Aber man soll­te es kön­nen. Man soll­te sich trau­en und es durch­aus auch ein­set­zen. Man wird anders wahr­ge­nom­men und sich auch selbst anders füh­len – kraft­vol­ler, wirk­mäch­ti­ger, füh­ren­der. Probier´s aus. Viel Erfolg!

© Anno Lau­ten 2019