ANNO LAUTEN

Schöner, gesünder & effektiver Lauten
Ein Leben für die Stimme. Mit 14 Jahren entdeckte Lauten seine Faszination für die Stimme und verfolgt seitdem konsequent den Weg der Erforschung, Entwicklung und Lehre. In unzähligen Vorträgen, Seminaren und Einzelcoachings hat er in den vergangenen 28 Jahren tausenden von Menschen Möglichkeiten aufgezeigt, wirksamer, freudiger und erfolgreicher mit ihrer Stimme zu agieren. Profitieren auch Sie von einem Experten, der mit Stimme und Körper, Herz und Verstand unsere wichtigsten Kommunikationsmittel veredelt: Stimme & Körpersprache.

Lautsprecher

Hoch

Schlagfertigkeit

Schlagfertigkeit

Wieder eine Metapher: Schlagfertig – bereit zum (Gegen-) Schlag. Sie beschreibt eine Fähigkeit oder Fertigkeit, die wir tendenziell positiv bewerten. Wir wollen sie beherrschen, um gegen feindselige Angriffe (verbale Attacken) gewappnet zu sein und nicht “den Kürzeren zu ziehen”.

 

Ich bin der Auffassung, ja, man sollte durchaus schlagfertig sein, um sich gut zu fühlen.  Aber nicht “böse schlagfertig”, sondern “lieb schlagfertig” im sportlichen Sinne. Ich bin lieb zu mir selbst, weil ich für den Spielraum sorge, den ich benötige. Körperlich und geistig. Mit “böser Schlagfertigkeit” meine ich einen Hieb, der den oder die andere mit Sicherheit verletzen und evtl. vor anderen bloßstellen wird. 

 

Ich empfehle als Reaktion einer Grenzüberschreitung “souveräne Gelassenheit”. Was ich damit meine? Eine prompte Reaktion, die aber nicht auf den erlebten Angriff eingeht, sondern nachfragt: “Wie meinen Sie das?” “Ist das ein konstruktiver Beitrag? Ich erkenne den Nutzen/ Zusammenhang/ Ihr Ziel nicht.”

 

Die Grundhaltung sollte immer sein: Wir sind hier zusammen, um gemeinsam eine Sache nach vorne zu bringen. Wir sind nicht hier, um uns fertig zu machen. Schlagen bedeutet kämpfen, bedeutet Krieg, bedeutet Destruktion. Das ist eine Abwärtsspirale.

 

Und ganz wichtig: Immer wieder Micro-Pausen machen! Oder auch längere Pausen halten. Zeitraum schaffen ohne etwas zu sagen. Sonst verfängt man sich ganz schnell in einem Gefecht – und ist nicht mehr souverän.

Wir freuen uns über Kommentare!

Bedaure, Kommentare sind zur Zeit geschlossen.